Der Gehängte

12

Der Gehängte

Allgemeine Bedeutung

Die Welt steht heute wieder auf dem Kopf. Das eröffnet dir aber auch neue Perspektiven.
Kämpfe deshalb nicht gegen das Unvermeidliche an, sondern akzeptiere, dass du auf manche Dinge keinen Einfluss hast. Gönne dir einfach eine Auszeit, um dich ein wenig zu entspannen.

Detaillierte Deutung

Die Tarotkarte des Gehängten zeigt an, dass wir im Moment eine Pause in unserem Leben brauchen. Vielleicht sind wir in ein grosses Projekt involviert, das derzeit stagniert. Anstatt noch mehr Energie und Zeit zu investieren, sollten wir uns einen Moment Zeit nehmen, um einen Schritt zurückzutreten und innezuhalten. Denn nur in Momenten der Ruhe und des Innehaltens können wir wieder neue Kraft und neue Ideen für die Lösung eines Problems finden.

Der Verstand arbeitet unbewusst weiter an einer Herausforderung, vor allem dann, wenn man sich mit anderen Dingen ablenkt und dann die naheliegende Lösung von ganz allein kommt. Gerade in der heutigen leistungsorientierten Gesellschaft werden Pausen oder Unterbrechungen meist sehr negativ gesehen. Doch genau wie im Sport ermöglichen uns Pausen und Auszeiten, unser volles Potenzial zu entfalten.
Manchmal werden deine Pläne durch äussere Kräfte oder Schicksalsschläge ausgebremst, die du kaum oder gar nicht beeinflussen kannst. Ausgeliefert sein oder Ohnmacht sind normale Bestandteile deines Lebens und zeigen dir, dass du nicht alles um dich herum kontrollieren kannst, genau wie die Karte, der Gehängte.

Was du jedoch beeinflussen kannst, sind deine Denkmuster und deine Sichtweise auf solche Situationen. Eine schwere chronische Krankheit zum Beispiel ist ein täglicher Kampf, den di nicht vermeiden kannst. Du wirst nur dann die innere Kraft haben, eine solche Krankheit zu besiegen, wenn du lernst, wie wertvoll deine Lebenszeit ist, und sie entsprechend nutzen. Wenn du dich in Selbstmitleid vergräbst, verschwendest du nur die Energie, die du für deine Genesung brauchst.

Die Tarotkarte der Gehängte ermutigt uns, unsere Perspektive zu ändern und die Dinge auf eine neue Art zu betrachten. Oft gehen wir Herausforderungen oder Probleme mit alten Denk- und Handlungsstrategien an, da diese in der Vergangenheit zum Erfolg geführt haben und wir keinen anderen Ansatz kennen. Die Welt und die damit verbundenen Herausforderungen sind jedoch nicht starr, sondern befinden sich in einem ständigen Wandel. Wenn du also gerade in einem Problem feststeckst, versuche, alle möglichen Ideen aufzuschreiben, die dir zur Lösung einfallen. Ein solches Brainstorming funktioniert am besten, wenn du dich nicht scheust, viele zunächst unvernünftige oder "dumme" Ideen einzubringen. Nur so lassen sich neue Perspektiven eröffnen und daraus eine Lösung generieren.

Liebe für Singles

In Bezug auf die Liebe zeigt dir der Gehängte, dass du lernen musst, kurze Liebesbeziehungen loszulassen. Wenn du schon lange Single bist, kann es sein, dass du immer noch an einem Ex-Partnern hängst und dich damit selbst daran hinderst, einen neuen Partner kennen zu lernen.

Der neue Partner, den du dir vorstellst, sollte genauso sein wie der vorherige. Lasse solche alten Verbindungen und Sehnsüchte hinter dir und sei neugierig, wie ein neuer Mensch dich überraschen kann.
Die Tarotkarte des Gehängten kann auch ein Zeichen dafür sein, dass du eine Pause bei der Partnersuche einlegen solltest. Versuche nicht, die Liebe zu erzwingen oder zu beschleunigen. Gehe stattdessen in dich, nutze die Auszeit und sammele neue Kraft und Energie für deine nächste Beziehung.

Liebe in einer Beziehung

In einer Beziehung erinnert uns die Tarotkarte des Gehängten daran, unsere Partnerschaft aus einer neuen Perspektive zu betrachten. Besonders wenn du das Gefühl hast, dass deine Beziehung stagniert, versuche, neue Seiten an dir oder deinem Partner zu entdecken und auszuleben.

Eigenschaften, die dich an deinem Partner stören, können je nach Situation auch sehr nützlich für euch als Paar sein. Wir sollten nicht versuchen, alle Eigenschaften, die uns an unserem Partner stören, komplett zu verändern. Lerne stattdessen, die kleinen und grösseren Macken zu lieben und zu schätzen.

Der Gehängte ist auch ein Zeichen dafür, dass die Partnerschaft von einer Pause voneinander profitieren würde. Im engeren Sinne bedeutet eine Pause, dass man mehr Zeit für sich selbst hat, z. B., indem man sich mit Freunden trifft oder ein Hobby ohne den Partner ausübt. Im weiteren Sinne kann es eine Auszeit von der Beziehung bedeuten, die euch beiden die Möglichkeit gibt, in Ruhe über die Partnerschaft und eure Beziehungsziele nachzudenken.